Hinweis vorab

Wenn Sie sich auf der Homepage der Schwäbischen Zeitung (einmalig) registrieren, dann können Sie die SZ-Berichte ohne Einschränkung lesen.

Die neuesten Meldungen stehen oben.

 


21.03.2018 Politikberaterin referiert beim AK Asyl

Download
2018-03-21 Pressemitteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 340.3 KB

09.01.2018 Jubiläum Asylcafe

Download
2018-01-09 SZ Bad SLG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 187.8 KB

16.12.2017 Suche nach Wohnraum

Download
2017-12-16 SZ Bad SLG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 383.0 KB

12.10.2017 Viertes Begegnungsfest - Stadtnachrichten Mengen (Uta Rapp)


25.09.2017  Viertes Begegnungsfest - Tageszeitung

Christoph Klawitter von der Schwäbischen Zeitung besuchte das Begegnungsfest und berichtete darüber. HIER finden Sie seinen Beitrag und DA die Fotos vom Fest.


20.09.2017  "Rezepte im Gepäck" - das neue Kochbuch ist fertig

Jennifer Kuhlmann von der Schwäbischen Zeitung stellt das Kochbuch des AK Asyl Mengen vor. Rezepte von Flüchtlingen aus verschiedenen Ländern werden darin beschrieben und sind leicht nachkochbar.

HIER geht's zum Zeitungsbericht, der auch auf das Begegnungsfest am 23. September hinweist.


31.08.2017 "Der Arbeitskreis Asyl hat gute Vorarbeit geleistet"
Kossi Themanou wird von Vera Romeu interviewt. Er fühlt sich wohl in Mengen, glaubt an gelingende Integration und lobt die Arbeit des Arbeitskreises Asyl. HIER geht's zum Aufmacher in der Schwäbischen Zeitung. 


28.07.2017

Das Landratsamt plant, die Gemeischaftsunterkunft vorzeitig zu schließen. Dadurch wird es wichtig, Wohnraum für die hier bleibenden Flüchtlinge - zumeist in Arbeit oder Ausbildung - zu finden. Vera Romeu von der Schwäbischen Zeitung hat dieses Thema aufgegriffen und diesen Artikel verfasst.


13.06.2017

Vera Romeu von der Schwäbischen Zeitung berichtet über Kossi T. aus Togo, welcher mit Zehntklässlern der Sonnenlugerschule Mengen über sein Land, seinen Beruf und über die Folgen seine kritischen journalistischen Tätigkeit sprach und auf Fragen bereitwillig Auskunft gab.


25.02.2017

Die Südwestpresse berichtet über Abdou N. aus Gambia, welcher viele Monate in der Gemeinschaftsunterkunft Mengen lebte. Mit Hilfe seiner Sprachpatin konnte er ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Fidelisschule in Sigmaringen beginnen. HIER ist der Zeitungsbericht, der ganz nebenbei auch ehrenamtliches Tun würdigt.


12.01.2017

Das Landratsamt Sigmaringen beabsichtigt, die Gemeinschaftsunterkunft in Mengen zum Jahresende 2017 zu schließen. Inwiefern sie anschließend für die Kommunale Anschlussunterbringung gebraucht wird, ist noch offen. Die Schwäbische Zeitung  berichtet HIER darüber.

 


24.11.2016
AK-Mitglied Elke Reinauer fertigte den Pressebericht zu unserer Fortbildungsveranstaltung "Flüchtlinge und Arbeit".

Download
2016-11-24 Schwäbische.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB

04.10.2016

Christoph Klawitter von der Schwäbischen Zeitung berichtet über das Begegnungsfest am 30. September 2016 mit Bild: "Arbeitskreis zieht positive Bilanz"


28.09.2016
Jennifer Kuhlmann, Mengens Redakteurin der Schwäbischen Zeitung, hat Salome Selig, Horst Reinauer und Otto Bacher (jun.) interviewt im Hinblick auf das Begegnungsfest am 30.09.2016. Der Bericht findet sich HIER.


16.02.2016
Christoph Klawitter von der Schwäbischen Zeitung beschreibt den Abschied von Pfarrerin Ines Fischer. Sie hatte neben vielen anderen Tätigkeiten unseren Arbeitskreis gegründet und war seither diejenige, die die Fäden in der Hand hielt. Wir haben uns aber mit ihrer Hilfe neu aufgestellt und sehen optimistisch in die Zukunft, auch wenn wir ohne sie werden auskommen müssen.


11.02.2016
In einem Bericht der Schwäbischen Zeitung stellt Vera Romeu das neue Leitungsteam vor. Hier geht's zum Artikel.

 


11.02.2016
In einem zweiten Bericht ist ein Appell der Ehrenamtlichen an die Stadtverwaltung adressiert.


01.02.2016 In der Unterkunft ist Polizeieinsatz. Zwei Flüchtlinge werden festgenommen. Die Schwäbische Zeitung berichtet hier darüber.
Auch wir sind vor solchen Dingen nicht gefeit. Wir bemühen uns nach Kräften, Integration erfolgreich zu bewerkstelligen. Dabei gibt es manchmal auch Rückschläge oder Misserfolge, aber zum allergrößten Teil haben wir den Eindruck, dass die Flüchtlinge die Integrationsangebote annehmen und sich nach Kräften bemühen hier Fuß zu fassen“ 


29.12.2015 Der Erlös des Spendenlaufs im Oktober wurde verteilt, wobei auch der AK Asyl einen Teil daraus erhielt. Die Schwäbische  Zeitung berichtete darüber mit Bild und wir sagen DANKESCHÖN.


22.12.2015 Die Ennetacher Firma Nudel Buck hatte eine Sonderedition der Gaggli-Nudel aufgelegt und übergab nun den Erlös daraus an den Arbeitskreis. Vera Romeu von der Schwäbischen Zeitung berichtete. Ein herzlicher Dank geht an die Firmenleitung.


19.12.2015 Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mengen lud die Flüchtlinge ein, um ihnen Hintergrundwissen zum Feuerlöschwesen zu vermitteln. Die Resonanz war positiv und die "Schwäbische Zeitung" berichtet darüber. Hier geht's zum Bericht.


08.12.2015
Die Schwäbische Zeitung berichtet über den Nikolaus-Besuch im Flüchtlingsheim.


04.12.2015
Im kath. Gemeindebrief von Mengen und Ennetach ist eine aktuelle Zustandsbeschreibung der Mengener Flüchtlingssituation - verfasst von der Evangelischen Pfarrerin Ines Fischer - abgedruckt.

Download
2015-12 kath Gemeindebrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.1 KB

03.12.2015
Im Rahmen der Vesperkirche schneidet Melad Barakat aus Syrien den Besuchern die Haare. Das Wochenblatt berichtet darüber.


18.11.2015 Jetzt ist es amtlich: Unsere evangelische Pfarrerin Ines Fischer wird uns im nächsten Jahr leider verlassen (müssen). Im Arbeitskreis Asyl wird sie uns sehr fehlen. Wir haben inzwischen aber schon vorgesorgt und ein Leitungsteam zusammengestellt, so dass die Arbeit vor Ort weitergehen wird.

Die Schwäbische Zeitung berichtet hier.


08.10.2015
Die Ennetacher Firma Nudel Buck hat eine Sonderedition der Gaggli-Nudel aufgelegt. Der Erlös hieraus wird zur Unterstützung der Flüchtlingsarbeit verwendet.


05.10.2015
Flucht hat viele Ursachen. Dies ist Thema eines gut besuchten Vortrags am Tag der Flüchtlinge (2. Oktober). Dr. Wolfgang Heinrich von "Brot für die Welt" erweist sich als profunder Kenner der weltpolitischen Zusammenhänge. Vera Romeu von der Schwäbischen Zeitung berichtet hier über die Hintergründe. Ein zweiter Bericht über den Verlauf des Abends findet sich hier.


08.08.2015

Vera Romeu von der Schwäbischen Zeitung besucht das Asylcafe und berichtet dabei auch über die Pädagogin Eva-Maria Genter, welche sich für die Sprachförderung besonders engagiert. Der Zeitungsartikel findet sich hier.


20.07.2015

Mengener Bürger feiern mit den Flüchtlingen ein gut besuchtes Begegnungsfest. Die Schwäbische Zeitung berichtet darüber. Hier geht's zum Zeitungsartikel.


19.07.2015

Hier findet sich der Bericht in der Schwäbischen Zeitung über das Benefizkonzert der Anythings.


12.07.2015

Die Anythings werden in diesem Jahr ihr Benefizkonzert auch zu Gunsten der Flüchtlingsarbeit geben. Die "Schwäbische" berichtet in einem Artikel darüber.


09.07.2015

Vorbericht der "Schwäbischen" zum Begegnungsfest am 19. Juli.


28.06.2015

Die Schwäbische Zeitung berichtet im Nachgang zum Gespräch der Flüchtlinge mit Bürgermeister Bubeck. Nicht alles Wünschenswerte ist auch umsetzbar; in manchen Dingen musste der Bürgermeister zwangsläufig enttäuschen.


02.05.2015

Flüchtlinge im Gespräch mit Bürgermeister Bubeck

Jennifer Kuhlmann berichtet in der Schwäbischen Zeitung über das Gespräch.


17.04.2015

Empfang im Regierungspräsidium Tübingen

Hier ist der Bericht in der Südwest-Presse.


26.03.2015 Stadtnachrichten Mengen

Seite 8


21.03.2015

Die Abschiebungen lösen große Betroffenheit aus

Jennifer Kuhlmann von der Schwäbischen Zeitung interviewt Pfarrerin Ines Fischer.


12.03.2015

SWR 4 Morgenläuten beschäftigt sich mit Mengen.

Bei den Interviews in unserer Fuhrmannsstadt kommt auch die Situation der Flüchtlinge zur Sprache.


11.02.2015

Flüchtlinge erzählen Konfirmanden aus ihrem Leben

Mengens Konfirmanden erfuhren Interessantes über Zustände in anderen Ländern und über Fluchtgründe aus "erster Hand".


19.01.2015

Flüchtling als Festredner

Vera Romeu von der Schwäbischen Zeitung berichtet über den Neujahrsempfang in Mengen. Doudou Chinti, Flüchtling aus Gambia, war neben Prof. Spitzer einer der Festredner.


10.01.2015

Afrikanische Flüchtlinge erzählen von ihrer Herbergssuche

Die Schwäbische Zeitung berichtet über die "Lichtstube" in Blochingen.


10.12.2014

Ein Herz für Flüchtlinge in Mengen

Reinhard Rapp berichtet für den Südkurier über die ehrenamtliche Arbeit für die Flüchtlinge in Mengen


05.12.2014

Flüchtlinge machen bei den Gewichthebern mit

Vera Romeu von der Schwäbischen Zeitung besuchte die Gewichtheber-Abteilung des TV Mengen und erfuhr dabei von den sportlichen Betätigungen einiger Flüchtlinge.


03.12.2014

Es geht darum, dass Begegnung möglich wird

Kristina Schmidl vom Südfinder besuchte das Asylcafé und führte einige Interviews. Nach dem Download finden Sie ihren Artikel auf Seite 2.


03.12.2014

Gospelchor singt für Flüchtlinge

Ina Schultz berichtet in der Schwäbischen Zeitung über ein mitreißendes Konzert des Gospelchors Promised Land. Die Spenden der zahlreichen Zuhörer kamen dem Arbeitskreis Asyl zugute.


17.11.2014

Daniel Miehe unterstützt Flüchtlingsarbeit

Die Schwäbische Zeitung stellt den neuen Caritas-Mitarbeiter für Mengen vor.


11.11.2014

Marktbesucher helfen Arbeitskreis Asyl

Die "Schwäbische" wird am Stand beim Mengener Martinimarkt Spenden sammeln, um die Flüchtlinge zu unterstützen. Jennifer Kuhlmann berichtet.


06.10.2014

Das Begegnungsfest ist ein voller Erfolg

Vera Romeu berichtet  über das Begegnungsfest am 02.10.2014 im katholischen Gemeindehaus.


27.09.2014

Flüchtlinge treffen auf Einheimische

Redakteurin Jennifer Kuhlmann hat das Asylcafé besucht und mit ihrem Bericht die Neugierde auf das Begegnungsfest am 2. Oktober geweckt.


16.09.2014

Flucht aus Syrien führt nach Habsthal

Ein Bericht der Schwäbischen Zeitung über Khabat Mustafa, der im Förderverein des Benediktinerinnenklosters hilft.


11.08.2014

Flüchtlinge knüpfen Kontakte

Vera Romeu war besuchte am 7. August das Asylcafé. Ihr Bericht mit Bild erschien am 11.08.2014 in der Schwäbischen Zeitung.


30.05.2014

Mengener Asylcafé öffnet zum ersten Mal

Die ersten praktischen Schritte zur regelmäßigen Begegnung werden von der Schwäbischen Zeitung begleitet.


25.04.2014

Viele Bürger wollen den Flüchtlingen helfen.
Die Schwäbische Zeitung war bei der zweiten Sitzung des ehrenamtlichen Unterstützerkreises dabei.


20.03.2014

Integration der Flüchtlinge braucht eine Begleitung durch den Bürger

Bericht im Vorfeld des ersten Treffens der Ehrenamtlichen (Schwäbische Zeitung).


25.02.2014

Im Landkreis leben 350 Flüchtlinge.
Der Bericht in der Schwäbischen Zeitung beleuchtet die Situation im Landkreis.


29.01.2014

Die Flüchtlinge sollen gut aufgenommen werden.
Martha Lichtenberger, Michael Femmer und Pfarrerin Ines Fischer im Gespräch mit der "Schwäbischen".


24.01.2014
Asylbewerber kommen in Mengen unter
Die Schwäbische Zeitung berichtet über die Bemühungen des Landkreises, weitere Wohnmöglichkeiten zu schaffen.